Fachanwalt Andreas Keßler - Rechtsanwalt Keßler berät bei Erbrecht und Vorsorge

Direkt zum Seiteninhalt

Fachanwalt Andreas Keßler

Jurastudium und Referendariat in Bochum, danach 1987 Zulassung zur Anwaltschaft in Frankfurt am Main.
Als Senior Manager und Prokurist steuerberatend in einer internationalen Steuerberatungsgesellschaft tätig .
Seit 1994 als selbständiger Rechtsanwalt und Steuerberater für deutsche und ausländische Unternehmen, Unternehmer und Privatpersonen im Rhein-Main-Gebiet tätig.

Zudem seit 2006 schwerpunktmäßig auf den Gebieten Vorsorgerecht und Erbrecht beratend und auch vor Gerichten tätig.     

Sprachen: Englisch und Deutsch                                                       
Rechtsanwalt Keßler, Fachanwalt für Erbrecht und Steuerberater
Einer Übersicht der Bundesrechtsanwaltskammer ist zu entnehmen, dass im Bezirk des OLG Frankfurt, der das Bundesland Hessen abdeckt, zum 1. Januar 2015 18.326 Rechtsanwälte zugelassen sind, davon sind lediglich 119 Kollegen als Fachanwälte für Erbrecht tätig.

Man kann nicht alles können, daher arbeite ich mich bei meiner Tätigkeit mit Experten verschiedenster Fachrichtungen zusammen. Dies sind Ärzte, Immobiliensachverständige, Graphologen, Rechtsanwälte mit unterschiedlichen Spezialgebieten wie zum Beispiel Familienrecht, Steuerberater oder Notare.
Die Fortbildungsverpflichtung der Fachanwaltsordnng sieht verpflichtend 15 Stunden pro Jahr vor. Ich persönlich suche die aktuellen Tendenzen und Informationen sowie den fachlichen Austauch mit Kollegen wesentlich häufiger.

2017

-   Erbrechtliche Beratung der Patchworkfamilie
-   Berücksichtigung von Pflegeleistungen im Erbrecht
-   Ethische Fragen der Sterbehilfe

2016

-   Die Gestaltung des Gesellschaftsvertrags im Erb- und Steuerrecht
-   Unerträgliches Leid am Lebensende - Möglichkeiten und Grenzen der Palliativmedizin
-   Der Erbfall in der Bank- und Versicherungspraxis
-   Das streitige Erbscheinsverfahren
-   Gestaltungsempfehlungen im Erbrecht zum Schutz vor Pflichtteilsansprüchen
-   Der internationale Erbfall
-   Erbschaftssteuerrefform – Neue Gestaltungen für Private und Unternehmer
-   5. Jahrestagung Verein Hereditare e.V.
-   Ansprüche im Erbrecht durchsetzen und abwehren
-   Problemkinder im Erbrecht
-   11. Deutscher Erbrechtstag

2015

-   Gestaltung von Testamenten und Erbverträgen
-   Die Teilungsversteigerung
-   9. Erbrechtstagung Vermögensnachfolge
-   EU-ErbrechtsVerordnung und internationales Erbrecht
-   4. Jahrestagung Verein Hereditare e.V.
-   Die Verschärfung der Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung
-   Eheverträge und Versorgungsausgleich – erbrechtliche Aspekte
-   Die neuere Rechtsprechung des BGH in Erbsachen
-   Erbschaftsteueränderungen nach der Entscheidung des  Bundesverfassungsgerichtes
-   Erb- und schenkungssteuerliche Begünstigungen im Betriebsvermögen     

2014

-   Erbschaftsteuerrecht
-   Pflichtteilsansprüche erfolgreich einklagen
-   3. Jahrestagung Verein Hereditare e.V.
-   Strategie und Taktik im Erbprozess
-   9. Deutscher Erbrechtstag
-   Quantifizierung bei der forensich-psychatrischen Begutachtung zur  Feststellung von Geschäfts- und Testierfähigkeit

2015

-   Neue Rechtsprechung zum Erbrecht
-   Workshop Ehegattentestament
-   7. Erbrechts-Tagung – Vermögensnachfolge
-   Auslegung und Anfechtung von Testamenten
-   8. Erbrechtstag
Zurück zum Seiteninhalt